andre_dominique
Dr. med. Dominique André
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Therapie: systemisch, (analytisch), methodenintegriert
Sprechstunde: Mo, Mi, (Di, Do, Fr)
Therapiesprachen: de, (fr & en)
Verständigungssprachen: it, nl

Zusätzliches Angebot (s. auch HOME-Seite)

  • Versicherungspsychiatrische Beurteilungen
  • Supervision und Selbsterfahrung


Arbeitsweise und therapeutischer Hintergrund

Ich freue mich immer noch (fast…) täglich über die unglaubliche Vielfalt und die immer wieder bereichernden und berührenden Momente, die mein Beruf mit sich bringt. Besonders bei den vielen für die Patienten belastenden Situationen ist es mir wichtig, dass auch in der Therapie der Humor und die Leichtigkeit nicht verloren gehen. In der therapeutischen Arbeit sollte zuerst mal ‚die Chemie‘ zwischen Klient/-in und Therapeut stimmen. Meine Arbeitsweise basiert wie die vieler anderer Therapeuten auf einer Mischung verschiedener Elemente aus einem breit abgestützten Methodenwissen. Die prägenden Elemente meines therapeutischen Hintergrundes sind die systemische Therapieausbildung in Meilen sowie die schwergewichtig daseinsanalytische Ausbildung bei Heinz Mattle in Zürich.


Berufserfahrung

  • Praxis als niedergelassener Facharzt in Solothurn (seit 2008)
  • Oberarzt/Stellenleiter Goldau, Sozialpsychiatrischer Dienst Kt. SZ (2 Jahre)
  • Assistenzarzt & Facharzt, Sozialpsychiatrischer Dienst Kt. SZ (3 Jahre)
  • Oberarzt Stv., Psychiatrische Klinik Königsfelden (1/2 Jahr)
  • Assistenzarzt Psychiatriezentrum Hard und Klinik Königsfelden (21/2 Jahre)
  • Assistenzarzt Chirurgie, Stadtspital Triemli, Zürich (1 Jahr)

Ausbildung

  • zertifizierter Arbeitsfähigkeitsassessor SIM (2017)
  • zertifizierter medizinischer Gutachter SIM (2015)
  • Facharzt FMH für Psychiatrie und Psychotherapie (2005)
  • Therapieausbildung am Institut für Systemische Therapie, Meilen
  • Daseinsanalytisch orientierte Therapieausbildung bei Dr. med. Heinz Mattle, Zürich
  • Doktortitel der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich (2001)
  • Postgraduate-Kurs in experimenteller Medizin und Dissertationsarbeit im Labor für kardiovaskuläre Forschung, Universität Zürich (1998)
  • Medizinstudium Universität Zürich (6 Jahre, Staatsexamen 1997)

Weiteres

  • ReMed – Unterstützungsnetzwerk für Ärztinnen und Ärzte – regelmässige Teilnahme an der Intervision (seit 2013)
  • Mitgliedschaften Berufsverbände: FMH, GAeSO, GPPSO (Vorstand), SGPP
  • langjährige militärärztliche Tätigkeit (Bataillonsarzt, bis 2011)
  • Jg. 1970, aufgewachsen in Oberrohrdorf (AG), verheiratet, 2 Kinder.